Bildungseinrichtung – Universitäten

Als eine Universität wird eine Hochschule bezeichnet, die das Promotionsrecht besitzen. Das Promotionsrecht ist das Recht zur Verleihung des Doktorentitels an Studenten, welche die damit verbunden Voraussetzungen, die Dissertation und eine mündliche Prüfung, erfüllt haben. Die Promotion ist eine der Vorraussetzungen für die Bewerbung als Professor.

Der Aufbau einer Universität
In Deutschland hat eine Universität den rechtlichen Status einer rechtsfähigen, öffentlich-rechtlichen Körperschaft. Aufsichtführend ist das jeweilige Bundesland am Standort der Universität. Die meisten Universitäten sind in Fakultäten nach den gelehrten Wissenschaftsbereichen unterteilt. Die Fakultäten werden relativ selbstständig von den Dekanen, wechselnd jeweils ein Professor der Fakultät, geleitet.